Freiheitlich, Bürgerlich, Konservativ
Wir sind
ÜBERZEUGTE DEMOKRATEN
Heimat, Familie, Identität
DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN WIE KEINE ANDERE PARTEI
Für Ein Europa der Vaterländer
WIR WOLLEN IN FRIEDEN UND FREUNDSCHAFT MIT UNSEREN EUROPÄISCHEN NACHBARN LEBEN
"schlanker" Staat für freie Bürger
WIR FORDERN EINE GRUNDLEGENDE STEUERREFORM, BÜROKRATIEABBAU
UND DIREKTE DEMOKRATIE
previous arrow
next arrow
Slider

Herzlich willkommen bei der AfD Südliche Weinstraße - Landau

Die AfD Südliche Weinstraße – Landau setzt sich für freie Bürger sowie direkte Demokratie, Gewaltenteilung und Rechtsstaatlichkeit ein. Soziale Marktwirtschaft und Selbstbestimmung sind uns ebenso wichtig wie Föderalismus, Familie und die gelebte Tradition der deutschen Kultur.

Demokratie und Freiheit stehen auf dem Fundament gemeinsamer kultureller Werte und historischer Erinnerungen. Mit unserem bürgerlichen Protest streben wir nach nationaler Einheit in Europa mit souveränen, demokratischen Staaten, die einander in Frieden, Selbstbestimmung und guter Nachbarschaft verbunden sind.

Bei der AfD Südliche Weinstraße – Landau  engagieren sich weltoffene Menschen denen die Erhaltung der Würde des Menschen, der Familie mit Kindern, unserer abendländischen, christlichen Kultur sowie unserer Sprache und Tradition wichtig sind.

Unsere Ziele werden Wirklichkeit, indem wir den Staat und seine Organe wieder in den Dienst der Bürger stellen, so wie es der im Grundgesetz geregelte Amtseid aller Regierungsmitglieder vorsieht.

Folgen Sie uns auch auf Facebook!

WIR SIND …

… die einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen Politikwechsel!

WIR STELLEN UNS …

… konsequent verantwortungsloser Politik entgegen!

WIR ÄNDERN …

… nicht unsere Meinung – wir ändern die Politik!

MACHEN SIE MIT!

Die AfD Südliche Weinstraße – Landau braucht aktive Mitstreiter, die mitdiskutieren, mitentscheiden, Aufgaben übernehmen und zu Wahlen kandidieren.

SPENDEN SIE

Helfen Sie in diesem Land etwas zu verändern! Ihre Spende wirkt, jeder Euro zählt! Wir bedanken uns herzlich im Voraus.

AFD - die Bürgerpartei!

0
Mitglieder und Förderer
0
Wähler (16,0% lt. INSA 04.11.2019)

AfD Südliche Weinstraße - Landau Aktuell

AfD-Abgeordnete Dr. Wildberg, Münzenmaier und Höchst berichten aus dem Deutschen Bundestag

Germersheim – Die AfD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Münzenmaier, Nicole Höchst und Dr. Heiko Wildberg berichten am 2. Dezember in Bürgersaal aus dem Tourismus-, Familien- und Umweltausschuss. Nach ihren drei Kurzvorträgen haben die Zuhörer die Möglichkeit, ihre Fragen an die Bundespolitiker zu richten. Im Rahmen der regionalen Bürgerinformationen der AfD-Bundestagsfraktion stellen die drei Bundestagsabgeordnete aus Rheinland-Pfalz aktuelle politische Handlungsfelder aus ihren Ressorts vor. Sebastian Münzenmaier, Vorsitzender des Tourismusausschusses, spricht unter anderem über die Bedeutung und die aktuelle Entwicklung des Tourismus. Nicole Höchst ist Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung. Sie berichtet über ihre Schwerpunktthemen. Dr. Heiko Wildberg ist Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Er stellt unter anderem die Ansätze der AfD-Fraktion zu den Themenfeldern Klimawandel, Naturschutz und Energieversorgung vor. (pfalz-express.de, 27.11.2019)

10. Bundesparteitag der AfD in Braunschweig abgehalten

Einen Sitzungsmarathon von zwei langen Tagen brachten unsere beiden Bundesdelegierten des Kreisverbands Südliche Weinstraße – Landau in der Pfalz Bernd Schattner und Andreas Gehrlein hinter sich. Hauptanliegen dieses 10. Bundesparteitages war die Wahl eines neuen Bundesvorstandes. (ag)

AfD-Parteitag: Joachim Paul in Bundesvorstand gewählt

Der rheinland-pfälzische AfD-Landtagsabgeordnete Joachim Paul ist am Sonntag in den Bundesvorstand seiner Partei gewählt worden. Paul gehört dem Führungsgremium der Partei künftig als Beisitzer an. (Bericht: Die Rheinpfalz, Foto: AfD)

+++ Pressemitteilung +++   Martin Louis Schmidt (AfD): AfD treibt Identitätspolitik voran – CDU in Rheinland-Pfalz muss sich bewegen

Auf ihrem Bundesparteitag in Leipzig sprach sich die CDU für eine dauerhafte Beflaggung an Schulgebäuden aus. Damit folgt die CDU einem Antrag der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz. Am 14. Juli 2016 wurde der AfD-Antrag „Tägliche Beflaggung von Schulen im Land Rheinland-Pfalz“ (Drs. 17/373) im Plenum behandelt und dabei sowohl von den Ampelfraktionen als auch von der CDU abgelehnt.

Aktuell bemerkenswert ist außerdem der beträchtliche Mittelaufwuchs für die Kulturarbeit der deutschen Heimatvertriebenen und die auslandsdeutschen Minderheiten, insbesondere in der schlesischen Region Oppeln. In der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am 14. November 2019 wurde unter anderem beschlossen, die deutschen Volksgruppen in der Republik Polen und Rumänien mit mehr als drei Millionen Euro zusätzlich zu unterstützen.

Dazu Martin Louis Schmidt, fachpolitischer Sprecher für Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz: „Offenkundig treibt die AfD die CDU in der Identitätspolitik vor sich her. Der Flaggenbeschluss und die Haushaltsentscheidungen im Bundestag zeigen das sehr deutlich. Jetzt muss sich auch die CDU-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz endlich bewegen. So lehnt die Union hierzulande zum Beispiel eine institutionelle Förderung des Bundes der Vertriebenen (BdV) nach wie vor ab. Dabei ist Rheinland-Pfalz das einzige Bundesland, in welchem der BdV keine institutionelle Förderung erhält. Die AfD-Fraktion wird hier nicht locker lassen.“

Martin Louis Schmidt, MdL ist fachpolitischer Sprecher für Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz.

++ Pressemitteilung +++   Martin Louis Schmidt (AfD): Finanzierung der künftigen Hochschullandschaft weiter unklar

Wissenschaftsminister Konrad Wolf (SPD) gab Details hinsichtlich der Umstrukturierung der Hochschullandschaft in Rheinland-Pfalz, insbesondere zur Kooperation zwischen Kaiserslautern und Landau, bekannt.

Dazu Martin Louis Schmidt, hochschulpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Nachdem sich Minister Wolf mit seiner intransparenten Vorgehensweise, überzogenen Fusionsplänen und einem unrealistischen Zeitplan in eine Sackgasse begeben hatte, ist nun wenigstens in Ansätzen eine Kehrtwende erkennbar. Wenn im Rahmen der Kooperation zwischen Kaiserslautern und Landau ‚große Freiräume‘ gewährt werden sollen, dann ist das ganz im Sinne der AfD-Fraktion. Außerdem begrüßen wir die zeitliche Flexibilität. Weiterhin unklar ist allerdings die Finanzierung. Die AfD-Fraktion hat stets darauf gepocht, dass der Neuordnung der Hochschullandschaft ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden müssen. Das ist bislang noch nicht erkennbar.“

Martin Louis Schmidt, MdL ist hochschulpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz und Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

Kreisvorsitzender Eugen Ziegler als Beisitzer im Landesvorstand bestätigt

Wir freuen uns, dass unser Kreisvorsitzender Eugen Ziegler als Beisitzer im Landesvorstand auf dem jüngsten Landesparteitag in Bingen bestätigt wurde. Somit wird die Betreuung der Südkreise von Rheinland-Pfalz und das fast einzigartige Schulungskonzept in besten Händen fortgeführt. Herzlichen Glückwunsch! (ag)

Stellvertretender Kreisvorsitzender Bernd Schattner zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt

Zum neu gewählten AfD-Landesorstand von Rheinland-Pfalz gesellt sich nun auch unser stellvertretender Kreisvorsitzender Bernd Schattner. Er konnte sich auf dem jüngsten Landesparteitag in Bingen in einer Stichwahl gegen Heribert Friedmann, MdL durchsetzen und ist nun neben seinen beiden “Mitstreitern” Sebastian Münzenmaier, MdB und Dr. Jan Bollinger, MdL der dritte stellvertretende Landesvorsitzende der AfD in Rheinland-Pfalz. Herzlichen Glückwunsch! (ag)

Frisch ist neuer Chef der rheinland-pfälzischen AfD

Michael Frisch (62), Landtagsabgeordneter aus Trier, ist neuer Chef der AfD Rheinland-Pfalz. Mit 74,6 Prozent wählten ihn die 403 stimmberechtigten Mitglieder auf dem Parteitag am Samstag in Bingen. Er folgt damit Uwe Junge, der nach vier Jahren nicht erneut angetreten ist, weil er für einen Sitz im Bundesvorstand kandidiert. Neben Frisch hat Gabriele Bublies-Leifert (51) aus dem Landkreis Birkenfeld ihren Hut in den Ring geworfen. Sie ist Landtagsabgeordnete, gehört der AfD-Fraktion aber nicht mehr an. Mit einem Austritt ist sie im Spätsommer einem Ausschluss zuvorgekommen. Sie erhielt 11,4 Prozent der Stimmen. Die Differenz errechnet sich aus Nein-Stimmen und Enthaltungen. (Die Rheinpfalz) 

+++ Pressemitteilung +++ Martin Louis Schmidt (AfD) zur Ausstellungseröffnung im Abgeordnetenhaus: AfD wirkt – Russlanddeutschen Zeitzeugen eine stärkere Stimme geben

Am 13. November 2019 wird im Foyer des Abgeordnetenhauses des Landtags Rheinland-Pfalz die Ausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ eröffnet. Die Ausstellung ist vom 14. November bis zum 5. Dezember 2019 täglich außer an Wochenenden und Feiertagen von 9 Uhr bis 17 Uhr zu sehen.

Dazu Martin Louis Schmidt, fachpolitischer Sprecher für Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Seit unserem Einzug in den Landtag bearbeiten wir sehr intensiv die Themenfelder Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten auf vielfältige parlamentarische Weise. Es waren offenkundig unsere zahlreichen Anfragen und Anträge in diesem Bereich, welche die Vertreter der anderen Parteien dazu veranlasst haben, diese sehenswerte Ausstellung nach Mainz zu holen. Das begrüßen wir ausdrücklich – AfD wirkt!“

Schmidt ergänzt: „In diesen Tagen, da sich der Mauerfall in Deutschland und damit zugleich das Ende der kommunistischen Systeme im östlichen Europa zum 30. Mal jährt, tritt auch das harte Schicksal der Russlanddeutschen in den Nachkriegsjahrzehnten in den Vordergrund. Die heute als Aussiedler in der Urheimat ihrer Vorfahren lebenden Russlanddeutschen sind Zeitzeugen des brutalen roten Totalitarismus. Als solche sollte ihre Stimme als Zeitzeugen viel stärker gehört werden.“

Martin Louis Schmidt, MdL ist fachpolitischer Sprecher für Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz.

+++ Pressemitteilung +++

Martin Louis Schmidt (AfD) zur Besprechung der Großen Anfrage: „30 Jahre Mauerfall“: Desinteresse der Landesregierung ist skandalös und Schlag ins Gesicht der Opfer! Bewusst am 17. Juni reichte die AfD-Fraktion im Landtag …
Weiterlesen …

Pressemitteilung der AfD Stadt Annweiler

AfD-Stadtrat Steffen Kremser (Annweiler) zum geplanten barrierefreien Wanderweg am Kirschfelsen: „Wenn man es sich leisten kann, ist er eine schöne Sache. Aber die Stadt ist hoch verschuldet, hat seit Jahren einen defizitären …
Weiterlesen …

“Einigkeit und Recht und Freiheit”,

mit diesen Worten und sehr viel Deutsche Geschichte im Gepäck referierte Dr. Jan Bollinger, MdL am 25.10.2019 in der Siegfriedschmiede in Edenkoben. Vor vielen bekannten und unbekannten Gesichtern und bei “vollem Haus” …
Weiterlesen …

Neuer Verbandsgemeindeverband Edenkoben gegründet

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Kreisvorsitzende Eugen Ziegler am Freitag, 18.10.2019 die Sitzung zur Gründung des AfD-Gemeindeverbands der Verbandsgemeinde Edenkoben. Als erster Vorsitzender wurde Bernd Weber gewählt. Seine beiden Stellvertreter sind …
Weiterlesen …

+++++ Pressemitteilung +++++

AfD Rheinland-Pfalz verurteilt Terroranschläge von Halle und Limburg und trauert um die Opfer Der Landesvorstand der AfD Rheinland-Pfalz verurteilt den feigen Anschlag auf wehrlose Bürger in Halle ebenso wie den LKW-Anschlag in …
Weiterlesen …

Wir haben gefeiert: 30 Jahre Mauerfall!

Die JA (Junge Alternative) lud am 3. Oktober Politiker aus Bund und Land zu einer Feierstunde nach Offenbach an der Queich ein. Wir vom Kreisverband Südliche Weinstraße waren gerne Ausrichter dieser Veranstaltung …
Weiterlesen …

Offenbach: Alice Weidel bei Mauerfall-Feier der AfD

Der Bundesverband der Jungen Alternative, die Jugendorganisation der AfD lädt für morgen, Donnerstag, 14 Uhr, anlässlich des Tags der Deutschen Einheit zu einer Veranstaltung mit dem Titel 30 Jahre Mauerfall Gemeinsam für …
Weiterlesen …

Alice Weidel kommt am 3. Oktober in die Südpfalz

Offenbach – Dr. Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, kommt auf Einladung des Kreisverbands Südliche Weinstraße-Landau in die Südpfalz und spricht am Donnerstag, 3. Oktober, anläßlich des Nationalfeiertags in
Offenbach zu dem …
Weiterlesen …