Herzlich willkommen bei der AfD Südliche Weinstraße - Landau

Die AfD Südliche Weinstraße – Landau setzt sich für freie Bürger sowie direkte Demokratie, Gewaltenteilung und Rechtsstaatlichkeit ein. Soziale Marktwirtschaft und Selbstbestimmung sind uns ebenso wichtig wie Föderalismus, Familie und die gelebte Tradition der deutschen Kultur.

Demokratie und Freiheit stehen auf dem Fundament gemeinsamer kultureller Werte und historischer Erinnerungen. Mit unserem bürgerlichen Protest streben wir nach nationaler Einheit in Europa mit souveränen, demokratischen Staaten, die einander in Frieden, Selbstbestimmung und guter Nachbarschaft verbunden sind.

Bei der AfD Südliche Weinstraße – Landau  engagieren sich weltoffene Menschen, denen die Erhaltung der Würde des Menschen, der Familie mit Kindern, unserer abendländischen, christlichen Kultur sowie unserer Sprache und Tradition wichtig sind.

Unsere Ziele werden Wirklichkeit, indem wir den Staat und seine Organe wieder in den Dienst der Bürger stellen, so wie es der im Grundgesetz geregelte Amtseid aller Regierungsmitglieder vorsieht.

Folgen Sie uns auch auf Facebook!

WIR SIND …

… die einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen Politikwechsel!

WIR STELLEN UNS …

… konsequent verantwortungsloser Politik entgegen!

WIR ÄNDERN …

… nicht unsere Meinung – wir ändern die Politik!

MACHEN SIE MIT!

Die AfD Südliche Weinstraße – Landau braucht aktive Mitstreiter, die mitdiskutieren, mitentscheiden, Aufgaben übernehmen und zu Wahlen kandidieren.

SPENDEN SIE

Helfen Sie in diesem Land etwas zu verändern! Ihre Spende wirkt, jeder Euro zählt! Wir bedanken uns herzlich im Voraus.

AFD - die Bürgerpartei!

AfD Südliche Weinstraße - Landau Aktuell

Wir sind für Sie unterwegs…

Unser “kreiseigenes” Medienteam von “AfD media” (Klaus Hochscheid und Andreas Gehrlein) ist stetig unterwegs, um die Stimmen unserer Kandidaten und Politiker zur aktuellen politischen Lage und zum Bundestags-Wahlkampf 2021 “einzufangen”.

Besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal “AfD Südliche Weinstraße” und informieren Sie sich dort über unsere Bürgerpartei. Wir informieren darin auch weit über die Grenzen unseres (Wahl-)Kreises hinaus. (ag)

Hier der Link:

https://youtube.com/channel/UCmxbHiV1DzPE3VtYRG7etGQ

+++ Pressemitteilung +++​ Martin Louis Schmidt und Damian Lohr (beide AfD) zum Partnerschaftsjubiläum mit Oppeln: Deutsche Minderheit stärker einbeziehen

Am 11. September 2021 jährt sich zum 20. Mal die Partnerschaftsvereinbarung zwischen Rheinland-Pfalz und der Woiwodschaft Oppeln in Oberschlesien.

Dazu Martin Louis Schmidt, Sprecher für Regionalpartnerschaften der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Wir begleiten die Regionalpartnerschaft mit Oppeln mit großer Sympathie. Die Unkenntnis über die polnische Partnerregion scheint bei der Landesregierung allerdings noch immer erstaunlich groß zu sein, wenn beispielsweise Minderheitensprache mit Fremdsprache verwechselt wird (Drs. 17/13088, Frage 19). Die dortige deutsche Minderheit erlernt die deutsche Sprache nicht als Fremdsprache, sondern als die ihrer Vorfahren, die seit Jahrhunderten in der schlesischen Region Oppeln verwurzelt sind. Die AfD-Fraktion sieht bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit der Partnerregion Oppeln und der Einbindung der deutschen Minderheit eine ganze Menge Luft nach oben.“

Damian Lohr, parlamentarischer Geschäftsführer und europapolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, ergänzt: „Gerade die deutsche Minderheit erfüllt eine wichtige Brückenfunktion zwischen Deutschland und Polen. Das zeigte sich in diesen Tagen auf sehr eindrucksvolle Art und Weise, als Bernard Gaida, der Vorsitzende der deutschen Minderheit, bezüglich der Hochwasserkatastrophe Ministerpräsidentin Dreyer schrieb, die in Polen lebenden Deutschen würden sich einer Spendenaktion des Roten Kreuzes in Deutschland anschließen. Zu dieser großartigen Geste der Solidarität haben wir für die nächste Sitzung des Europaausschusses am 16. September einen Antrag eingereicht.“

Martin Louis Schmidt, MdL ist Sprecher für Regionalpartnerschaften der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-PfalzDamian Lohr, MdL ist parlamentarischer Geschäftsführer und europapolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Foto: Martin Louis Schmidt und Damian Lohr

Wahlveranstaltung in Annweiler am Trifels

Am Sonntag, 12. September 2021 um 15:00 Uhr mit Sebastian Münzenmaier, Stephan Brandner, Nikolaus Fest, Nicole Höchst, Andreas Bleck und unserem Direktkandidaten des Wahlkreises Bernd Schattner.

Anmeldung per E-Mail aneugen.ziegler@alternative-rlp.de oder e.ziegler@alternative-suew-ld.de

“Ein starkes Land braucht eine starke Partei – AfD”, Vortrag von Joachim Paul, MdL

Unser Mitglied des Bundesvorstandes Joachim Paul, MdL referierte am 1. September in einer gut besuchten Veranstaltung in Edenkoben über die Wirtschaftsmacht Deutschland.Vielen Dank nochmal an Joachim Paul für diesen fachlich fundierten und sehr interessant abgehaltenen Vortrag mit anschließender Fragerunde und Diskussion. (ag)

Infostände in Annweiler und in Bad Bergzabern

Auch am letzten Wochenende war unser Bundestagskandidat Bernd Schattner wieder an verschiedenen Infoständen vertreten, um mit den Bürgern über die politische Lage zu sprechen. Der große Andrang zeigt, dass sich viele Wähler derzeit im Zuge der bevorstehenden Bundestagswahl noch unschlüssig sind und deshalb auch für die alternative Politik stets ein offenes Ohr haben. (ag)

Unterwegs…

Für den Bundestags-Wahlkampf “auf Achse”. Unser AfD-Mobil ist voller Informationen für unsere Bürger. Wir sind vor Ort! (ag)

Unser stellvertretender Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat Bernd Schattner trifft Bundessprecher Tino Chrupalla in Berlin

Zu Besuch in Berlin: Bernd Schattner, stellv. Landesvorsitzender der AfD Rheinland-Pfalz, stellv. Kreisvorsitzender der AfD Südliche Weinstraße und Listenkandidat für den 20. Deutschen Bundestag, traf sich kürzlich zum Gedankenaustausch mit dem AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. (ag)

+++Pressemitteilung+++ AfD-Kreisverband über Lockdownverlängerungen und Verfasssungsschutz: „Realitätsfernes Vorgehen“

Der AfD-Kreisverband Südliche Weinstraße – Landau zeigt sich entsetzt über die gerade in Berlin beschlossenen faktischen massiven Lockdown-Verlängerungen durch realitätsferne Inzidenzvorgaben insbesondere für den Einzelhandel und das Gastgewerbe.

Kreisvorsitzender Eugen Ziegler kommentiert: „Die mit der tatsächlichen Bedrohungslage durch das Coronavirus nicht mehr in Einklang zu bringenden fortgesetzten Zwangsschließungen gefährden zahllose geschäftliche Existenzen und werden im Gefolge der absehbaren Pleitewelle unsere Ortskerne und Innenstädte sehr nachteilig verändern.“

Zur heute den Medien durchgestochenen internen Entscheidung des Verfassungsschutzes, die AfD bundesweit als Verdachtsfall einzustufen, erklärt der Kreisvorsitzende: „Wir sind empört angesichts dieser inhaltlich substanzlosen offensichtlichen Wahlkampfhilfe für die Altparteien seitens der verantwortlichen Herren Haldenwang & Co. Wer sich von diesem skandalösen Vorgehen allerdings deutliche Stimmeneinbußen der AfD erhofft, möge sich nicht täuschen. Denn sehr viele Bürger durchschauen die Hintergründe, und unsere Mitgliedschaft wird sich nun erst recht mit aller Kraft in den Wahlkampfendspurt hier in Rheinland-Pfalz einbringen. Außerdem erwarten wir eine erfolgreiche juristische Gegenwehr unserer Bundespartei gegen einen zu Lasten der größten Oppositionspartei instrumentalisierten Verfassungsschutzes.“

Für den Vorstand AfD Kreisverband Südliche Weinstraße-Landau

Eugen Ziegler, Kreisvorsitzender

Offenbach, 03.03.2021 (Archivfoto: AfD)

+++ Pressemitteilung +++ Martin Louis Schmidt (AfD) zu mündlicher Anfrage und Verwendung des Gendersterns: Ministerin Spiegel setzt sich vorsätzlich über Verwaltungsvorschriften hinweg

+++ Pressemitteilung +++ Am heutigen Donnerstag, dem 27. August 2020 wurde im Landtag Rheinland-Pfalz eine mündliche Anfrage zum Thema „Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen“ debattiert. In dem gleichnamigen Bericht des Familienministeriums wird auf Seite …
Weiterlesen …

+++ Pressemitteilung +++ Martin Louis Schmidt (AfD) zum Jahrestag des Mauerbaus: Landesregierung muss auf SED-Opferverbände zugehen!

Wie schon zum 30. Jahrestag des Mauerfalls sieht die rheinland-pfälzische Landesregierung auch zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung keinen Anlass, eine zentrale Veranstaltung durchzuführen. Das geht aus der Antwort auf eine Große Anfrage …
Weiterlesen …

Infostand in Edenkoben

Am 8. August konnten wir wieder unseren ersten Infostand nach dem Corona-Lockdown in Edenkoben durchführen. Obwohl das warme Wetter nicht allzu viele Menschen auf die Straße trieb, konnten wir mit einigen politisch …
Weiterlesen …

Unser Bürgerdialog am 3. August in Offenbach/Queich

“Politik im Zeitalter der Digitalisierung” hieß der Vortrag, den Joachim Paul MdL heute bei uns in Offenbach an der Queich im Rahmen eines Bürgerdialogs hielt. Die anschließende Bürgerdiskussion rundete die Veranstaltung ab …
Weiterlesen …

+++ Pressemitteilung +++ Martin Louis Schmidt (AfD) kritisiert Corona-Inkonsequenzen: Öffnungsperspektiven für Gastronomie in Selbstbedienung wichtig

Mit der 8. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden ab dem 27. Mai endlich auch Bar- und Thekenbereiche für den Verkauf und die Abgabe von Speisen und Getränken geöffnet. Der Tourismuspolitiker Martin Louis Schmidt betont: „Diese …
Weiterlesen …

+++ Pressemitteilung +++ AfD fordert großangelegte Open-Air-Kulturoffensive: Mehr Platz, mehr Gesundheitsschutz, mehr Publikum, mehr Perspektiven  

Zu den ab 27. Mai 2020 geltenden Wiedereröffnungen von Theatern, Kleinkunstbühnen, Konzerthäusern und Kinos erklärt der AfD-Kultur- und Tourismuspolitiker Martin Louis Schmidt: „Als AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz begrüßen wir diese Lockerungen der Corona-Zwangsmaßnahmen ausdrücklich …
Weiterlesen …